Alle Artikel der Kategorie Bericht

Nach fünfundzwanzig Jahren ist Schluss: „Wechsel im Ortsrat“

Schandelah. Helga Wolter ist vielfältig ehrenamtlich engagiert. Sie kümmert sich
um die Tanzgruppen im MTV Schandelah-Gardessen, organisiert das jährliche Beachvolleyballturnier ebenso mit wie den jährlichen Nikolausschmaus. Dem Ortsrat in Schandelah kehrt sie nun den Rücken. „Ich habe immer gesagt, nach fünfundzwanzig Jahren ist Schluss!“ Ihr werdet mich aber natürlich trotzdem noch öfter hier sitzen sehen.“ ließ sie in der letzten Ortsratssitzung mit einem Augenzwinkern die übrigen Ortsratsmitglieder wissen. Ihr Nachfolger im Ortsrat ist Wilfried Ottersberg.

v.l.: Jochen Börner, Ortsbürgermeisterin Ute Widow, Helga Wolter, Mirco Vianello,
Willi Ottersberg, Dr. Norbert Jockwer, Ulrike Stucki, Guido Zöllner und Bernd Telm

Jugendfeuerwehr Schandelah zu Besuch in Polen

Zum wiederholten Male ist die Jugendfeuerwehr Schandelah, im Rahmen der Partnerschaft der Gemeinde Cremlingen mit der Gemeinde Kolaczkowo aus dem Landkreis Wrzesnia, zu Besuch in Polen.

Insgesamt sind 25 Kinder und Betreuer aus den Jugendfeuerwehren der Gemeinde seit dem 29.06.2018 vor Ort. Sie sind in einem gemeinsamen Jugendgästehaus mit 54 polnischen Kindern und ihren Betreuern in einem Feriencamp am See in Slesin untergebracht. Das Camp endet Sonntag, den 08.07.2018.

Neben den, in einem Feriencamp üblichen, Aktivitäten (Lagerolympiade u.a. mit 4 Gewinnt, Wikingerschach, Unihockey, Volleyball und vielem mehr), gab es verschiedene kreative Aufgaben, eine deutsch – polnische Sprachschule, Schlüsselbänder knoten, verschiedene Bastelaktivitäten und abends gibt es von den Kindern und Jugendlichen verschiedene Tanzvorführungen.

Der Nikolausschmaus war wieder ein großer Erfolg und diesmal sogar mit Schnee

Schandelah. Die private Nikolausschmaus-Initiative hatte in dieses Jahr zum 31. Mal den Nikolausschmaus in Schandelah veranstaltet. Am zweiten Adventssonntag verwandelten sich das Schulgelände und der Schulhof der Sandbachschule zu diesem traditionellen Event der Vorweihnachtszeit.

Für die Kinder gab es wieder viel weihnachtliches zu erleben und zu entdecken: Sowohl in der Bastelstube als auch in der Weihnachtsbäckerei war reges Treiben. Selbstgebackenen Waffeln und verschiedenen Teesorten konnte man in Klassenraum eins probieren, die jedes Jahr von den Konfirmanden und einigen Vorstandsmitgliedern organisiert wird. Der Erlös dieser Einnahme bleibt bei den Konfirmanden.

Kostenlose Biosäcke für Laub von Bäumen auf öffentlichen Grund

Liebe Bürger,
sollten Sie eine überdurchschnittliche Belastung durch Laub von öffentlichen Bäumen auf Ihrem Grundstück feststellen, ist es möglich, kostenfrei Biosäcke, durch die Gemeinde zu erhalten.
Gemäß Beschluss des Rates vom 13.06.17 sollen in diesem Jahr versuchsweise Säcke ausgegeben werden.
Da der Bedarf schlecht schätzbar ist, würde ich Sie bitten, mich oder Frau Wolter anzurufen, damit wir entsprechende Säcke ordern können.

Ute Widow 05306/1311
Helga Wolter 05306/1493

Text: Ute Widow

MTV bietet offenen Tanzkreis an

Beim MTV beginnt die neue Saison für den Tanzkreis mit dem Auftakt am 20. August 2017 von 18 – 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Gardessen. Alle Informationen gibt es auf der Seite des MTV Schandelah-Gardessen.

Sportabzeichen verliehen und Termine für 2016

Das Sportabzeichen-Team des MTV konnte in diesem Jahr 111 Sportabzeichen sowie acht Familienurkunden verleihen. Genauere Details dazu sowie die Termine für Interessierte in diesem Jahr finden Sie auf der Webseite des MTV Schandelah-Gardessen.

Lebendiger Adventskalender 2015 in Schandelah

Der Ortsrat Schandelah bedankt sich bei allen Ausrichtern und Teilnehmern des lebendigen Adventskalenders 2015. Es waren wieder einmal sehr schöne Stunden, die wir alle gemeinsam verbracht haben. Wir hoffen auch in diesem Jahr wieder auf Mitbürger, die den Adventskalender ausrichten möchten und sich bereit erklären, an einem Abend ihrer Wahl einen Termin zu übernehmen. Weiterhin stehen wir für Fragen, Anregungen, Verbesserungen und Ideen jederzeit gern zur Verfügung:

  • Michaela Keddig 05306/7502
  • Ulrike Stucki 05306/3584

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Schandelah

Am Samstag, den 09.Januar 2016 trafen sich die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Schandelah zur Jahreshauptversammlung im Feuerwehrgerätehaus. „Erstmals haben wir mehr als 200 Mitglieder,“ freute sich Ortsbrandmeister Frank Denecke eingangs seines Berichts, „davon 52 im aktiven Dienst.“ Aus der Versammlung heraus wurde angeregt, verstärkt Einwohner zu einer fördernden Mitgliedschaft – der Jahresbeitrag beträgt nur 25 Euro – zu bewegen.

Es war ein großer Erfolg!

Nikolausschmaus 2015

Schandelah. Die Nikolausschmaus-Initiative veranstaltete auch dieses Jahr wieder den beliebten Nikolausschmaus in Schandelah. Und das mit großem Erfolg! Denn wenn es draußen kälter wird, verwandelt sich am zweiten Adventssonntag das Schulgebäude und der Schulhof zu diesem traditionellen Event der Vorweihnachtszeit.

Nicht nur für die Kinder gab es da etwas zu erleben und zu entdecken:
Während die Erwachsenen an den liebevoll geschmückten Ständen selbstgefertigte Handarbeiten erwerben konnten, haben die Kinder in der Backstube mit viel Freude an den vollen Tischen Plätzchen gebacken oder in der Bastelstube weihnachtliche Kleinigkeiten anfertigen können. Und auch die Aula war wieder sehr gut besucht. Denn da konnte man bei einer Tasse Kaffee und selbstgebackenem Kuchen dem bunten Weihnachtsprogramm der Kinder zusehen. Für ihren Auftritt hatten sie ja so viel geübt.

Gemeinderat ermöglicht Veranstaltungen in der Turnhalle der Sandbachschule

[Cremlingen] Mit breiter Zustimmung (20 Ja-Stimmen und vier Enthaltungen) hat der Gemeinderat Cremlingen kurzfristig mit einer von Gemeindebürgermeister Detlef Kaatz ausgearbeiteten Vorlage auf die Bedürfnisse und Nöte der Vereine, die die Turnhalle der Sandbachschule für Veranstaltungen nutzen, reagiert. Mit der Bereitstellung der nötigen finanziellen Mittel für die Anschaffung des der Brandschutzverordnung entsprechendem Mobiliars, Bodenbelags und Bühne machen der Gemeinderat und die Verwaltung den Weg frei für die anstehenden Veranstaltung – wie den Silvesterball des MTV und den Karneval der JGS – in Schandelah.

Die Gemeinde übernimmt laut Beschluss 80 Prozent der entstehenden Kosten. Der Ortsrat Schandelah, der den Stein für diese Lösung mit einem entsprechenden Beschluss ins Rollen gebracht hatte, und die Vereine im Ort werden die anderen 20 Prozent der Anschaffungskosten finanzieren. Um die Kosten so niedrig wie möglich zu halten, werden in allen Bereichen mehrere Angebote eingeholt und auf ihre Wirtschaftlichkeit geprüft werden.

Damit sind ehrenamtlich organisierte Veranstaltungen, die für das Dorfleben in Schandelah extrem wichtig sind, wohl für die nächsten Jahrzehnte in der Turnhalle der Sandbachschule gesichert und die Gäste dürfen sich jetzt noch sicherer fühlen. Zudem sitzen sie bald auf neuen Stühlen sitzen und essen von neuen Tischen.

Ehrenamt, Verwaltung und Politik haben gezeigt, dass sie gemeinsam viel erreichen können. Ein Dank an alle Beteiligten für die Lösung dieses Problems.