Kategorien
Sport

MTV Schandelah – SC Gitter 1:3 (1:2)

[Schandelah] Bei schwüler Hitze unterlag die erste Herren des MTV Schandelah-Gardessen gegen das Team des SC Gitter mit 1:3. Der Aufsteiger fand nie wirklich ins Spiel und verlor, trotz der zwischenzeitlichen 1:0-Führung, gegen eine schnell und sicher kombinierende und auf diesem Spielniveau erfahrenere Mannschaft.
Dabei hatte Bernd Mittendorf die Schandelaher ein wenig überraschend in Führung gebracht. Diese konnte der SC Gitter allerdings schnell nach einer Ecke egalisieren. Bereits kurz danach ging die Gästemannschaft – ebenfalls nach einem Standard – mit 2:1 in Führung und hatte noch vor der Pause weitere Chancen den Vorsprung auszubauen.

MTV Schandelah-Gardessen - SC Gitter
Eine der wenigen Standardsituationen für den MTV - Der SC Gitter erzielte alle 3 Tore nach Standards.

Auch in der zweiten Halbzeit hatte Gitter ein deutliches Übergewicht und der MTV konnte sich nur wenige Chancen erarbeiten, die erfolgreich vom Keeper des SC Gitter entschärft wurden. Einen langen Ball in die Hälfte der Schandelaher wollte Torwart Benjamin Wachsmann klären, kam aber nicht mehr entscheiden an den Ball, sodass ein Spieler des SC Gitter frei zum Tor lief und nur noch regelwidrig von Daniel Mielert gestoppt werden konnte. Als letzter Mann sah dieser folgerichtig die Rote Karte. Den daraus resultierenden Freistoß aus gefährlicher Position verwandelte Gitter zum 3:1-Endstand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.